Unternehmens- und Existenz­grün­dung, Rechtsform, Eintrag Handels­register

Bei der Gründung eines Unternehmens stellen sich zahlreiche, rechtliche Fragen, besonders die nach der passenden Rechtsform. Ob Sie sich als Einzelkaufmann selbständig machen, oder eine GmbH, eine Unternehmergesellschaft (UG), OHG oder KG gründen, jede diese Rechtsformen hat entscheidende Auswirkungen auf die Zukunft als Unternehmer.

Dabei sind aus rechtlicher Hinsicht Aspekte des Gesellschaftsrechts, des Bilanzrechts und des Steuerrechts, vor allem aber auch der Gesichtspunkt der Haftung zu beachten.

Wenn eine GmbH oder Aktiengesellschaft gegründet wird, entsteht die Gesellschaft erst mit dem Eintrag ins Handels­register. Erst dann ist die Gründung des Unternehmens abgeschlossen. Der Gründungsvertrag ist beurkundungspflichtig. Der Notar übernimmt die Anmeldung aller eintragungspflichtigen Angaben.