Kinder, Sorgerecht, Annahme an Kindes statt

Damit unverheiratete Paare ein gemeinsames Sorgerecht erhalten, bedarf es einer Sorgerechtserklärung. Diese Sorgerechtserklärung muss notariell beurkundet werden.

Auch bei der Annahme an Kindes statt kommt der Notar ins Spiel. Die Erklärung, jemanden als Kind annehmen zu wollen, muss notariell beurkundet werden. Die Entscheidung über die Annahme jedoch trifft das Familiengericht. Diesem müsseen auch neben dem beurkundeten Antrag verschiedene weitere Dokumente, z.B. Abstammungsurkunden, gg. Zustimmungserklärungen der leiblichen Eltern etc., vorgelegt werden.